Verkaufsoffene Sonntage 2017

2. April 2017, 13-18 Uhr: Jazz.City

 

1. Oktober 2017: FILMFEST Vorspann

5. November 2017: Kunst & Kultur

 

„Cold days – hot styles": Die Adventssamstage 2016

Im Kaufmannshaus wird´s ab 26. November mit Weihnachtscafé und Weltraumkuh gemütlich, lustig und lecker…

„Cold days – hot styles" unter diesem Wintermotto laden wir in diesem Jahr Hamburger und Hamburgs Besucher an den vier Adventssamstagen zum Verweilen, Aufwärmen, Genießen und natürlich zum Shoppen mitten in der Hamburger City ein.
Das kleine Weihnachtscafé mit der mobilen Kaffeebar vom Coffee Bike Hamburg im Kaufmannshaus Atrium lockt in der Zeit von 13-17 Uhr mit weihnachtlichen Leckereien und Kaffeespezialitäten. DJ Mats sorgt mit besinnlichen Klängen für eine gemütliche Atmosphäre. Auch das Planetarium Hamburg ist zu Gast und präsentiert vor der Wiedereröffnung Mitte Februar 2017 einige Ausblicke auf seine neuen Veranstaltungen sowie Einblicke in die Räume des „neuen Sternentheaters“ im Hamburger Stadtpark. Als Highlight für die ganze Familie wird auch Weltraumkuh „Stella" vor Ort sein - die geplanten Mitmach-Aktionen für Kinder lassen die Eltern in Ruhe ihren Kaffee genießen und eine kleine Verschnaufpause zu.

Weitere Eindrücke unter www.planetarium-hamburg.de - dort startet ab 25.11. auch der Online-Ticketverkauf.

PINK SHOPPING NIGHT

Erste Shopping-Nacht für Schwule und beste Freundinnen am 29. Juli im Hamburger Kaufmannshaus

Zum Start der Pride Week findet in der Passage Kaufmannshaus in der Hamburger Innenstadt erstmals die PINK SHOPPING NIGHT in Kooperation mit dem HINNERK Magazin (http://bit.ly/1NMS1Tp) statt. Der After-Work-Event mit DJ, Bars, kleinen Köstlichkeiten vom Atelier F., cooler Modenschau und stylischer Deko wird nicht nur homosexuellen Männern mit ihren besten Freundinnen, sondern auch alle Hamburger ansprechen, die Spaß an Trendsetter-Mode, angesagtem Lifestyle und dazu passenden Beats haben.

Frauke Thielvoldt vom Kaufmannshaus-Eigentümer, der RFR Management, freut sich schon sehr auf den pinken Abend: „Der Charakter des Events wird fröhlich-ausgelassen sein und zugleich das hanseatische Umfeld nicht außer Acht lassen. Highlight sind zwei Modenschauen, auf denen die aktuellen Kollektionen ausgewählter Kaufmannshaus-Brands zu sehen sein werden. Schwerpunkt werden die Herren-Kollektionen sein, zur Auflockerung und als Inspirationen für die weiblichen Gäste wird ein Frauen-Model mitlaufen und entsprechende Looks zeigen." Abgerundet wird der Event durch Prominente sowie Premium-Partner aus den Bereichen Champagner, Beauty und Automobiles.

Der Eintritt ist frei, Zugang solange die räumlichen Kapazitäten es erlauben – es gilt also „ranhalten“ für die besten Plätze zur PINK SHOPPING NIGHT.

So lebt Hamburg: Hamburger öffnen ihre Wohnzimmer

INTIME EINBLICKE - DIE AUSSTELLUNG / Beginn: 21. Juni 2016

Die Dunkelheit gibt Intimes preis: Wer spätabends durch die Stadt spaziert, bekommt eine Ahnung davon, wie es in Hamburger Wohnungen aussieht. Dann, wenn die Stuben hell erleuchtet und die Fenster nicht durch Gardinen verhangen sind, ist die Zeit der Interieur-Voyeure.

Volker Schimkus und Rike Schulz von der Hamburger Morgenpost sind jedoch lieber tagsüber unterwegs und bekommen direkten Zugang ins Heiligste. Seit fünf Jahren fotografieren die beiden Chefreporter Menschen in ihren Wohnzimmern. Quer durch alle Viertel, Alters- und Einkommensschichten.

Die Ausstellung im Kaufmannshaus in der Innenstadt präsentiert die bezaubernden Lebensräume von Menschen wie Du und ich.

Es ist faszinierend zu sehen, was Hamburger/innen aus ihren Wohnzimmern machen. Die Bereitschaft, die Herzlichkeit und das Vertrauen, das uns die Bewohner entgegenbringen, wenn wir in Ihren heiligen Hallen reinschauen dürfen, machen uns regelmäßig glücklich. Dafür sind wir jedem der Protagonisten von Herzen dankbar. Ohne Sie, wäre diese Ausstellung nicht machbar“, sagen die beiden Fotografen.

NEUES aus dem Kaufmannshaus: DENHAM the Jeanmaker eröffnet in Hamburg

"Must-have-Fashion” bald in Hamburg

Liebhaber hochwertiger Jeans-Mode können sich auf ein Store Opening in Hamburg freuen. Am 2. Juni 2016 eröffnet im “Kaufmannshaus” das niederländische Fashion-Label DENHAM auf einer Shopfläche von mehr als 200 m² – nach Düsseldorf – einen zweiten Monolabel-Store in Deutschland.

“DENHAM the Jeanmaker” wurde 2008 von Jason Denham gegrundet, einem international anerkannten englischen Jeanmaker. Hauptsitz des Unternehmens ist Amsterdam.

DENHAM als Premium-Denim-Label legt ganz besonderen Wert auf die Qualität und die Fertigung seiner Mode. Dabei wird das progressive Streben nach Fashion Items mit der Tradition des Denim-Handwerks verbunden. Das Design-Team, so die Macher, fuhle sich dabei getragen von einer Ethik, die ehrliches Handwerk mit furchtlosem Experimentieren und Erfinden verbinde. Fur Jason Denham gibt es nur ein Ziel, und das ist, “Must-have Pieces” zu fertigen. Seine Kollektionen fur Frauen und Männer bieten neben Jeans in allen denkbaren Facetten auch Jacken, Kleider, Shirts und Hemden. Ergänzt wird das Angebot durch Accessoires wie Taschen, Handschuhe und Gurtel.

In den neun Jahren seines Bestehens ist DENHAM kontinuierlich gewachsen. Aktuell gibt es bereits Monolabel-Stores in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Japan, UK und Australien.

Mehr zur dieser Marke unter: www.denhamthejeanmaker.com